Schüler

Blackstone432

KINDER / JUGENDLICHE

Wie Erwachsene sind auch die Kinder dank Technologie stets im Internet unterwegs. Entweder zu Hause mit dem PC oder unterwegs mit ihren Handys und Smartphones, sogar mit ihren Spielkonsolen.

 

Da wir als Eltern nicht immer unsere Kinder überprüfen und verfolgen können, ist es sehr wichtig, dass unsere Kinder aufgeklärt werden, was nicht sehr einfach ist. Medienkompetenz muss gelernt werden.

 

Laut Statistik haben 26 % der befragten Kinder sich mit ihren Chatbekanntschaften aus dem Internet persönlich getroffen und das, ohne sie vorher richtig kennengelernt zu haben und ohne Wissen der Eltern.

Die Kinder müssen lernen, dass nicht alles, was im Internet steht oder behauptet wird, auch 100 % stimmt bzw. stimmen kann. Auch das geeignete Verhalten in bestimmten Situationen muss gelernt werden.

 

Die Kinder müssen erfahren, wie wichtig es ist, vorsichtig mit seinen eigenen Daten umzugehen. Sie wissen nicht, dass die Benutzungsrechte der hochgeladenen Daten in sozialen Netzwerken ab sofort den Betreibern gehören. Einmal im Internet, immer im Internet…Sie müssen sich immer diese zwei Fragen stellen: Muss ich das wirklich hochladen? Kann es sein, dass ich das vielleicht in Zukunft bereue...

 

Cybermobbing ist zwar keine Straftat, aber Bedrohung, Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung, das unerlaubtes Verbreiten von Foto- und Filmaufnahmen, Nachstellung, sogar Verletzung des Lebensbereichs durch Filmaufnahmen…Es ist kein Spaß mehr, wenn Opfer darunter leiden.

 

Ihre Kinder können sich dagegen schützen !

INHALTE DES VORTRAGS

  • Was ist Medienkompetenz?
  • Genießen wir wirklich Freiheit dank Technologie?
  • Wie lange bin ich mit neuen Medien beschäftigt?
  • Wie schaut es mit meiner Entwicklung aus? (Gehirn-Augenmuskeln etc.)
  • Was sind die Auswirkungen?

 

  • Wie sicher sind die Handys !/ Smartphones?
  • Warum sind so viele Apps kostenlos?
  • Darf ich jedes Foto einstellen bzw. hochladen?
  • Was ist das „Recht am eigenen Bild“?
  • Wo sind die rechtlichen Grenzen?
  • Sexting / Selfies (NEU)

 

  • Wie wichtig sind meine persönlichen Daten?
  • Ist alles richtig, was im Internet steht?
  • Was sind „soziale Netzwerke“?
  • Wie kann ich mich in sozialen Netzwerken sicher bewegen?
  • Auf welche Einstellungen muss ich achten?
  • Was ist Web 2.0? Was sind die Vorteile / Nachteile?
  • Wer liest mit? Was kann mir passieren?
  • Wie kann ich mich schützen?

 

  • Was ist Cybermobbing?
  • Geschichte eines Cybermobbing-Opfers
  • Welche Möglichkeiten habe ich, um mir / anderen zu helfen?
  • Wie fühlen sich die Opfer?
  • Was macht die Polizei? (Fallbeispiel)

 

  • Was ist Urheberrecht?
  • Kann ich mir überall Filme und Musikstücke herunterladen?
  • Wo kann ich mir legales Material herunterladen?
  • Sind die Tauschbörsen legal?
  • Wie kann ich mich gegen Abo-Fallen schützen?

 

ACHTUNG: Vorträge bzw. Workshops für Kinder in München sind leider nicht möglich. Bitte nehmen Sie dafür mit den Jugendbeamten in München, die für Ihre Örtlichkeit zuständig sind, Kontakt auf. Vielen Dank.

 

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 5. Kl. (Konzept 1: 5. u. 6. Klasse - Konzept 2: 7.-10. Klasse - Konzept 3: Jug./ Berufsschule)

Teilnehmerzahl: Unbegrenzt (mehrere Gruppen möglich)

Bedarf: Ein Beamer, ggf. Leinwand und ein Schluck Wasser. ;)

Örtlichkeit: Klassenraum, Aula, Sporthalle, Seminarräume, ganz normale Sitzordnung wie üblich.

Kosten: Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: neue-medien(at)blackstone432.de

Vorträge

Kinder

Jugend.

Jugend.

Zeit

1,5 St. (Unterricht)

1,5 St. (Unterricht)

2 St. (Vortrag)

Um den Datenblatt für den Vortrag herunterzuladen, drücken Sie bitte die Button. Diesen können Sie auch als Anlage für den Elternbrief bzw. für die Ankündigung benutzen.